Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Filterkaffee richtig aufbrühen

in Hauptspeisen 05.10.2019 17:33
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Kempten Filterkaffee ist wieder hip. Besonders, wenn er handgefiltert wird. Dafür eignet sich ein Filterhalter aus Keramik oder Kunststoff. Die Methode sei einfach, preisgünstig und spare im Gegensatz zu Kapselmaschinen jede Menge Abfall, sagt Andrea Danitschek von der Verbraucherzentrale Bayern.

Frisch gefiltert schmecke Kaffee aromatisch und mild. Am besten verwende man frisch gemahlenen mit einem feinen bis mittleren Mahlgrad. Danitschek empfiehlt, das Filterpapier vor dem Aufgießen mit heißem Wasser anzufeuchten und ein bis zwei Teelöffel Kaffeemehl pro Tasse einzufüllen.

95 Grad optimal

Das Wasser sollte frisch aufgekocht sein und vor dem Aufgießen noch etwa eine Minute abkühlen. Dann hat es 95 Grad, was als optimal für die Aromabildung gilt. Zunächst wird das Kaffeemehl mit nur wenig Wasser benetzt. Man lässt es etwa eine halbe Minute lang quellen. Dies dient der Geschmacksentwicklung. Dann erst sollte man mit dem Abbrühen fortfahren – und nach und nach das restliche Wasser hinzugießen.


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: