Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Sterbehilfe

in Meinung und Dialog 26.02.2020 10:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es ist kein schönes Thema, kann aber evtl einmal wichtig werden. Das Verfassungsgericht hat entschieden. Wie denkt Ihr darüber ? Ich denke, wenn man wirklich so krank ist und die Schmerzen nicht mehr erträgt, es eine Option sein kann.
https://www.faz.net/aktuell/politik/inla...XpAE0JJ_a3heQJI

nach oben springen

#2

RE: Sterbehilfe

in Meinung und Dialog 26.02.2020 11:00
von Frosch • szabályos/Stammgast | 73 Beiträge

Ich finde dieses Urteil richtig.

Jeder Mensch sollte entscheiden können ob er Sterbehilfe in Anspruch nehmen will.

Ich habe früher immer gesagt diese Qual würde man keinem Tier zu muten. Nur Menschen dürfen nicht über sich selber entscheiden und das ist falsch.

Renate

nach oben springen

#3

RE: Sterbehilfe

in Meinung und Dialog 26.02.2020 11:18
von Ferdinand • tapasztalt tag | 115 Beiträge

Wer spricht schon über sein Ende,
ich verdränge das auch bis auf den Sanktnimmerleinstag.

Eines Tages aber ist es so weit.
Vorbereitet muss man sein mit Patientenverfügung und Testament.

Kommt der Boandlkramer plötzlich, dann bin ich bereit.
Müsste ich lange Zeit leiden, so würde ich bestimmt zur letzten Tablette greifen und meine Angehörigen dürften nicht bestraft werden.

nach oben springen

#4

RE: Sterbehilfe

in Meinung und Dialog 26.02.2020 11:56
von Vidor • Turista/Tourist | 13 Beiträge

Über das Thema habe ich mir bisher nach keine Gedanken gemacht.
Ich finde es richtig, daß ich selbst entscheiden kann.

Ich mag auch nicht polemisieren und rechten und gar noch richten.
Dazu ist mir das Gesamtthema nun doch zu heikel.

nach oben springen

#5

RE: Sterbehilfe

in Meinung und Dialog 27.02.2020 15:56
von Hubi • szabályos/Neuling | 2 Beiträge

Meine Frau und ich haben uns auch viele Gedanken darüber gemacht, was ist wenn...... Carmen hat jahrelang in einem Pflegeheim gearbeitet und miterlebt,
wie sich die Menschen quälen mussten und außer dahinzuvegetieren, nichts mehr vom Leben hatten.
Wir sind beide der Meinung, wenn wir nur noch dahinvegetieren und uns quälen, es besser ist selbst zu bestimmen, wann es genug ist. Sollte einer
von uns nicht mehr in der Lage sein eine Entscheidung zu fällen, weiß der andere genau, was zu tun ist.

nach oben springen

#6

RE: Sterbehilfe

in Meinung und Dialog 27.02.2020 17:28
von Hedi • szabályos/Stammgast | 151 Beiträge

Ich bin auch sehr erfreut über diese Entscheidung. Ich habe auch in der Familie erlebt, wie das Leben zur Qual wird. Ein Tier darf man erlösen und jetzt darf auch der Mensch entscheiden.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
25. Juni
Erstellt im Forum Das Datum heute von Peterbacsi
0 25.06.2020 17:00goto
von Peterbacsi • Zugriffe: 65

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen