Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Newsletter Gartenakademie Rheinland-Pfalz Nr. 12/2020

in Gartenakademie 18.06.2020 10:21
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Liebe Leserinnen und Leser,

Der Newsletter ist ein kostenloser Service der Gartenakademie Rheinland-Pfalz am Dienstleistungszentrum (DLR) - Rheinpfalz - in Neustadt. Er informiert Sie regelmässig über aktuelle Entwicklungen und Trends im Garten.

Viel Vergnügen!


Unsere Themen heute:
*****
Endlich Regen! Mensch und Natur atmen nach der langen Trockenperiode auf, alles Grün sieht gleich viel frischer aus und die Böden können ihre Wasserspeicher füllen. Und wie leicht sich das Unkraut auf einmal ziehen lässt! Doch nach Regenperioden kann es bei Zier- und Nutzpflanzen zu auch zu Schäden und Pilzkrankheiten kommen, manche Nachwirkungen der Trockenheit und Hitze im Frühling zeigen sich erst jetzt.

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1

*****

Auf der Streuobstwiese gibt es im Juni nicht nur vielfältiges Leben zu beobachten, sondern auch einiges zu tun.
(Liebe Leserinnen und Leser,

Der Newsletter ist ein kostenloser Service der Gartenakademie Rheinland-Pfalz am Dienstleistungszentrum (DLR) - Rheinpfalz - in Neustadt. Er informiert Sie regelmässig über aktuelle Entwicklungen und Trends im Garten.

Viel Vergnügen!


Unsere Themen heute:
*****
Endlich Regen! Mensch und Natur atmen nach der langen Trockenperiode auf, alles Grün sieht gleich viel frischer aus und die Böden können ihre Wasserspeicher füllen. Und wie leicht sich das Unkraut auf einmal ziehen lässt! Doch nach Regenperioden kann es bei Zier- und Nutzpflanzen zu auch zu Schäden und Pilzkrankheiten kommen, manche Nachwirkungen der Trockenheit und Hitze im Frühling zeigen sich erst jetzt.

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1

*****

Auf der Streuobstwiese gibt es im Juni nicht nur vielfältiges Leben zu beobachten, sondern auch einiges zu tun.

Der neue Rundbrief der Interessengemeinschaft Streuobst Rheinland-Pfalz mit interessanten Informationen und Anregungen:
(See attached file: 2020_06_Rundbrief_IGStreuobstRLP-komprimiert.pdf)
*****
Der aktuelle Arbeitskalender für die Streuobstwiese wird uns netterweise vom Verband der Gartenbauvereine zur Verfügung gestellt.
(See attached file: Juni-komprimiert.pdf)
*****
In vielen Gartenteichen bilden sich bei warmen Wetter Algen. Sie richten keinen Schaden an, größere Nester sollten jedoch entfernt werden. Sie sind ein Zeichen für einen hohen Nährstoffgehalt des Wassers. Entziehen Sie Ihnen die Grundlage durch eine abwechslungsreiche Bepflanzung, z.B. mit Schwimmpflanzen.

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1
*****
Jetzt beginnt die ideale Zeit für den Sommerschnitt von Hecken. Die Pflanzen treiben noch einmal schön aus, aber meist nicht so stark, dass noch einmal geschnitten werden müsste. Der neue Austrieb hat genügend Zeit, um vor dem Winter genügend auszureifen. Achten Sie beim Heckenschnitt unbedingt darauf, dass keine Vögel mehr in der Hecke brüten!

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1


*****
Der Beitrag vorher: Was gibt´s zu tun? Der Arbeitskalender für die Streuobstwiese – Juni
Der aktuelle Arbeitskalender für die Streuobstwiese wird uns netterweise vom Verband der Gartenbauvereine zur Verfügung gestellt.
(See attached file: Juni-komprimiert.pdf)
*****
In vielen Gartenteichen bilden sich bei warmen Wetter Algen. Sie richten keinen Schaden an, größere Nester sollten jedoch entfernt werden. Sie sind ein Zeichen für einen hohen Nährstoffgehalt des Wassers. Entziehen Sie Ihnen die Grundlage durch eine abwechslungsreiche Bepflanzung, z.B. mit Schwimmpflanzen.

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1
*****
Jetzt beginnt die ideale Zeit für den Sommerschnitt von Hecken. Die Pflanzen treiben noch einmal schön aus, aber meist nicht so stark, dass noch einmal geschnitten werden müsste. Der neue Austrieb hat genügend Zeit, um vor dem Winter genügend auszureifen. Achten Sie beim Heckenschnitt unbedingt darauf, dass keine Vögel mehr in der Hecke brüten!

https://www.gartenakademie.rlp.de/Intern...1&p4=443H2B5YO1



*****


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen