Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Gedanken zum Sonntag

in Gott und die Welt 02.02.2019 18:05
von Peterbacsi • Admin | 3.577 Beiträge

Hilfe ist unterwegs
Haben Sie auch Kindheitserlebnisse, an die Sie immer denken müssen? Diese Erlebnisse sind wichtig und haben Bedeutung für Sie. Sie sollten überlegen, warum Sie
sich immer daran erinnern. Man erkennt die bedeutsamen Erlebnisse daran, dass man sie immer wieder erzählt. Meine Bekannte erzählt immer wieder von einem Erlebnis, das viele kennen. Sie hat sich als Kind in ein Zimmer eingesperrt und kann das Schloss nicht wieder aufbekommen, weil es zu schwergängig ist. Sie hämmert an die Tür, schreit und heult. Von außen beruhigt man sie: „Hilfe ist unterwegs!“ Sie starrt auf die Tür, die sie nicht aufbekommen kann. Ihr Vater kommt aber nicht durch diese Tür. Er steigt mit einer Leiter aufs Dach, klettert durch das Dachfenster zu ihr hinein und öffnet die Tür von innen. „Seitdem weiß ich, dass Hilfe oft von einer Seite kommt, von der ich es nicht erwartet habe“, ist ihr Fazit.

Sie erwarten, dass Gott Ihre Probleme auf eine ganz bestimmte Art und Weise löst?
Sie haben eine genaue Vorstellung davon, was Ihnen hilft? Gottes Hilfe kommt aber oft aus einer ganz anderen Richtung, als Sie denken. Sie haben Beziehungsstress, beruflich Druck oder wissen nicht, was das Beste für ihre Kinder ist ... Gestatten Sie Gott, dass er Ihren Knoten auf seine Weise aufbekommt.
Gott löst Ihr Problem nicht von außen, sondern oft von innen heraus.
Dazu müssen Sie ihn erst einmal hereinlassen. Gestatten Sie Gott, dass er ihr Leben beeinflussen darf.
Gestatten sie ihm, dass er zu Ihnen hineinkommt und Türen öffnet, die vorher verschlossen waren. Legen Sie Gott Ihre Probleme auf seinen Schreibtischzur besseren Bearbeitung.
Machen Sie es wie in Psalm 142:
„Ich schreie zum HERRN um Hilfe und flehe laut um sein Erbarmen. Ihm klage ich meine ganze Not; ihm sage ich, was mich bedrängt. Wenn ich nicht mehr weiterweiß, kennst du, Gott, noch einen Ausweg.“
Ich habe schon oft erfahren, dass das stimmt. Probieren Sie es aus!


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen

#2

RE: Gedanken zum Sonntag

in Gott und die Welt 09.02.2019 16:58
von Peterbacsi • Admin | 3.577 Beiträge

Gott bietet sich uns an!
Wer sonntags den Gottesdienst besucht, hört in drei Jahren fast alle Texte, die von Jesus und seinem Leben und Wirken unter
den Menschen erzählen. Außerdem wird man sehr viele andere interessante biblische Texte gehört haben, die unter dem Eindruck
tiefer spiritueller Erfahrungen entstanden sind und hatte dabei auch noch die Gelegenheit, das alles im Gebet mit seinem Leben und
seinen Lebensfragen in Verbindung zu bringen. Dazu konnte man noch jährlich alle wichtigen Lebensereignisse von Jesus mitfeiern und konnte dadurch
auch seinen eigenen Lebensweg mit Gott betrachten und für sein Leben Unterstützung und Anregung finden. Was für ein Angebot!
Ja! Gott bietet sich uns an!
Er will uns helfen, Lebenswege für uns zu finden, die wir uns gar nicht träumen lassen und uns bei ihrer Gestaltung zu unterstützen,
wie wir es selbst nicht für möglich halten, wenn wir es nicht versucht und erlebt haben!
Jesus durch die Texte der Evangelien besser kennenzulernen, kann dabei ein Schritt sein, der uns immer weiter führt – mit ihm
Sprechen wie unter Freunden, ein weiterer Schritt ins neue Leben!


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2891 Themen und 4118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen