Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Peter Esterhazy gestorben

in Literatur 15.07.2016 17:47
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Der ungarische Schriftsteller Peter Esterhazy ist im Alter von 66 Jahren in Budapest gestorben. Dies berichtete die ungarische
Nachrichtenagentur MTI am Donnerstag unter Berufung auf die Familie und den Verlag des Autors. Esterhazy hatte seit knapp einem
Jahr an Bauchspeicheldrüsenkrebs gelitten. Esterhazy pflegte einen ironischen post-modernen Stil. 2004 erhielt er den Friedenspreis des
Deutschen Buchhandels. Esterhazy wurde am 14. April 1950 im damals tief kommunistischen Ungarn geboren. Als Kind erlebte
er mit seinen Eltern die Verbannung in ein entlegenes Dorf. Die adligen Esterhazys galten als Klassenfeinde.
Esterhazy studierte zunächst Mathematik, arbeitete als EDV-Techniker in der sozialistischen Industrie und wandte sich
1978 ganz der Schriftstellerei zu. Mit 24 Übersetzungen ins Deutsche ist Esterhazy der bisher am meisten gedruckte zeitgenössische
ungarische Autor im deutschen Sprachraum. Neben der „Harmonia Caelestis“ zählen dazu „Kleine ungarische Pornographie“ (1997),
„Donau abwärts“ (1992) und zuletzt „Die Mantel- und Degen-Version“ (2015) und „Die Markus-Version“ (2016). (dpa)


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen