Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge NICHT MEHR AKTUELL

in Gewerbe und Business 06.09.2016 09:14
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Registrationssteuer
Stand: März 2016
Laut Gesetz ist für die auf dem Gebiet Ungarns zuzulassenden Personenkraftwagen, wie
auch bei der Vermietung von Pkws von Flottenbetreiber an eine im Inland ansässige Person eine
so genannte Registrierungsteuer zu zahlen. Das Fahrzeug kann erst nach dem Vorzeigen der Bestätigung
über die bezahlten Registrierungssteuern zugelassen werden.
Das Steuersubjekt ist die natürliche Person, juristische Person bzw. Organisation ohne Rechtspersönlichkeit,
auf deren Namen die Zulassung beantragt wird. Bei einem gemeinsamen Eigentum
zahlen die Miteigentümer die Registrierungssteuer im Verhältnis ihres Eigentumsanteils. Für die
Zahlung der Steuer haften die Miteigentümer solidarisch. Wenn die Zulassung infolge eines innergemeinschaftlichen
Erwerbs realisiert wird, ist die Person Steuersubjekt, die auch zur Zahlung
der Umsatzsteuer verpflichtet ist.
Befindet sich der Wohnsitz bzw. Firmensitz des Steuerzahlers im Ausland, muss er zur Erfüllung
der Steuerpflicht einen Finanzvertreter nennen, der in Ungarn über einen Wohn- oder Firmensitz
verfügt.
Der Betreiber einer Kraftfahrzeugflotte ist für seine an im Inland ansässige Personen bzw. Organisationen
- für einen Zeitraum von mehr als einem Tag - vermieteten Personenkraftwagen Zahlung
der Registrierungssteuer verpflichtet.
Der Steuerzahler weist die Tatsache, dass er als Betreiber einer Kraftfahrzeugflotte angesehen
wird, unter Vorlage einer durch die laut der Ansässigkeit der in seinem Eigentum befindlichen
Personenkraftwagen zuständigen Fahrzeugregister- nach. Der Bestätigung ist eine offiziell beglaubigte
ungarische Übersetzung beizufügen. Der Mietvertrag soll innerhalb von 15 Tagen nach
Vertragsabschluss bei der Zollbehörde vorgezeigt werden. Die Steuer wird zu Lasten des Betreibers
der Kraftfahrzeugflotte von der Zollbehörde festgelegt.
Die Steuerzahlungspflicht spätestens zum Zeitpunkt der Zulassung. Die Steuer wird von der Zollbehörde
per Bescheid festgelegt, beim Import erfolgt die Festlegung im Rahmen des Zollverfahrens.
Über den Betrag der bezahlten Steuer stellt die Zollbehörde der steuerzahlenden Person eine
Steuerbescheinigung aus.
Bei der Anschaffung eines neuen Personenkraftwagens innerhalb der Gemeinschaft, wenn die
allgemeine Umsatzsteuer von der Zollbehörde per Beschluss festgelegt wird, kann die Steuerbescheinigung
erst dann ausgegeben werden, wenn nach dem Fahrzeug auch Umsatzsteuer bezahlt
wurde.
Der Betrag der zu zahlenden Registrierungssteuer wir unter Berücksichtigung von Umweltschutzaspekten
festgelegt, so dass der Steuersatz je nach Umweltschutzkategorie
der betroffenen Fahrzeuge mit der gleichen Hubraumgröße sehr unterschiedlich sein
kann. Seit 2012 liegt der Steuersatz bei Personalkraftwagen zwischen 45.000 und
4.800.000 Forint. Falls das Datum der Zulassung bekannt ist, erfolgt die Berechnung der
Steuern aufgrund einer im Gesetz festgelegten Formel. Auf folgender Webseite finden Sie
Hilfe zur Berechnung der Registrierungssteuer: az összeg meghatározása a törvény mellékletében
megadott képlet alapján történik: http://www.euvonal.hu/regado.php
Unter bestimmten Bedingungen kann der Steuerpflichtige eine Erklärung darüber abgeben,
dass er die Festlegung der Registrierungssteuer nach Sonderregelungen beantragt.
Die zur Beantragung der Steuerbestimmung benötigten Formulare sind in ungarischer
Sprache unter
https://www.nav.gov.hu/nav/ado/regisztra...lap_130611.html
herunterzuladen.


Liebe Grüße
Peter
zuletzt bearbeitet 11.12.2018 15:14 | nach oben springen

#2

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 06.09.2016 18:42
von Andrea (gelöscht)
avatar

Hallo Peter, der Rechner stimmt irgendwie nicht. Ich hab knapp 40 000 Forint mehr bezahlt beim Zoll als dieser Rechner errechnet hat.


nach oben springen

#3

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 06.09.2016 22:28
von Dieter (gelöscht)
avatar

Gelten diese Angaben wie im Threadnamen angeführt: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge in Gewerbe und Business
oder sind sie auch für Privatpersonen beim Erwerb eines Kfz fällig?


nach oben springen

#4

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 07.09.2016 12:49
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

@Dieter : ich werde deine Frage nach recherchieren
@Andrea: wann hast du denn dein Auto umgemeldet? Ausschlaggebend ist immer der Beschluss der Zollbehörde vor Ort


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen

#5

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 07.09.2016 13:08
von Andrea (gelöscht)
avatar

das war am 09.05, dieses Jahr und ich bin fast vom Stuhl gefallen als mir der Zöllner den Zettel in die Hand gedrückt hat. ( rechnet sich aber trotzdem im Verhältnis zur deutschen Steuer und Versicherung ) . Das war der Zoll in Szekszard LG


nach oben springen

#6

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 07.09.2016 18:57
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Du weist ja auch, @Andrea ,dass:
--> je älter das Auto ist
--> je besser die Euronorm
--> je niedriger der Hubraum
um so geringer ist die Gebühr.
Möglicherweise hast du andere Zahlen vorausgesetzt als der Zollangestellte


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen

#7

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 07.09.2016 19:13
von Andrea (gelöscht)
avatar

keine Ahnung, der Zöllner war ein A...... - mega unfreundlich und total genervt, dass ich ihn mit Arbeit belästige. ich wollte ihn eigentlich fragen, aber bei dem Gesicht das der gezogen hat, hab ich es dann lieber gelassen.


nach oben springen

#8

RE: Registrationsgebühr für Kraftfahzeuge

in Gewerbe und Business 14.09.2016 13:22
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

@Dieter
in Beantwortung deiner Frage habe ich nun die Antwort des Fachanwaltes bei der DHIHK erhalten:
"..wir haben Ihr Ersuchen dankend erhalten. Die Registrationssteuer gilt für alle in Ungarn zugelassene PKWs."

Ich hoffe, dass dir das abschließend weiter hilft


Liebe Grüße
Peter
zuletzt bearbeitet 14.09.2016 13:23 | nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen