Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 09.03.2019 15:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

unsere neuen Nachbarn haben sich gestern Abend mal wieder selbst übertroffen.
Wir haben ja seit ein paar Monaten ganz tolle Nachbarn - das 11. Kind kam letzten Monat und wenn man sie nicht sieht dann hört man sie, wenn nicht gerade mal wieder die Polizei vorbeikommt. Unserem Auto haben sie einen schönen langen Lackkratzer beschert usw usw - und sie klauen unser Gemüse lieber anstatt zu fragen, wie alle anderen Nachbarn. Ich gebe immer, aber das nervt mich. Meine Freundin Ilona hat es gesehen.

Gestern Abend hat es wahnsinnig nach verbranntem Plastik gerochen - aber so schlimm, dass ich gedacht habe meine Lunge verätzt und bei Flotters war ein riesen Feuer - es kam dann auch die Feuerwehr und hat es gelöscht. Der Junge war noch unterwegs und teilt mir mit, dass er den Müll hinter dem Haus angezündet hat - es war wohl erst ganz klein und wurde dann riesen groß.

Ich meine Armut ist eine Sache aber das ist einfach nur blöd. Bei uns ist es so, dass man die gelbe Mülltonne umsonst vom Bürgermeisteramt bekommt, die bringen das Teil sogar. Es werden keine Müllgebühren verlangt - die Abholung der gelben Tonnen ist kostenlos. (Plastik und Papier )

Anstatt den Plastik zu verbrennen, könnten sie den ja in die gelbe Tonne machen - das hat mit Armut nichts zu tun - das ist Faulheit.

Toll war, wir mussten noch 2 mal mit Luna raus und ich dachte jedes mal, dass ich gleich keine Luft mehr krieg.
Gott sei Dank hat es heute Nacht geregnet, so dass heute morgen der Gestank weg war.


Ferdinand, Hedi und Peterbacsi haben sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 09.03.2019 19:33
von Hedi • szabályos/Stammgast | 151 Beiträge

Andrea, Du hast völlig recht, es ist Faulheit und Gedankenlosigkeit.

Grüße von Hedi


nach oben springen

#3

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 10.03.2019 10:51
von Vidor • Turista/Tourist | 13 Beiträge

Werte Forianer, geehrte Vorschreiber !

An und für sich ist es müßig dieses Thema zu erörtern. Es sollte ein Jeglicher von uns in sich gehen, hat er es
sich auch richtig überlegt sich in Ungarn anzusiedeln.
In Siedlungsgebieten, wo Roma dominieren, sind natürlich die Grundstückspreise verlockend niedrig und auch
die " Makler " gewitzter.
Das, was du --Andrea- schreibst ist in diesen Dörfern gang und gäbe.
Warum nicht am Balaton ? Auch das hat seinen Grund.
Ich kann und will garnicht alles schreiben.

" Es kann der Frömmste nicht in Frieden Leben,
wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt "

m.b. Gr. Vidor


nach oben springen

#4

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 10.03.2019 13:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

hallo Vidor,
wir wollten in ein Dorf und nicht an den Balaton, da ist uns zu viel Trubel. Wenn wir mal baden gehen wollen, dann ist das ja nicht weit weg.
Hier in der Straße sind alle Nachbarn in Ordnung - egal ob Ungar oder Zigeuner. Das Problem ist nur diese neue Familie, die haben vorher noch ein ganzes Ende hinter Tab gewohnt.
Es ist nur traurig, dass jetzt alle Leute hier in der Straße von dieser einen Familie belästigt werden, die alten Leute haben richtige Angst. Wir haben auch vorher nie das Tor abgeschlossen wenn wir weggefahren sind oder Agi (postas nö ) macht jetzt sogar mittags ihr Fahrrad auf das Grundstück ihrer Mutter - vorher konnte sie es an der Straße stehen lassen usw. usw.


Peterbacsi hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 11.03.2019 11:13
von Hedi • szabályos/Stammgast | 151 Beiträge

Liebe Andrea,

du tust mir sehr leid mit dieser Nachbarschaft. Man überlegt da, was mache ich. Wenn man selber tätig wird, muß man sicher mit Racheaktionen rechnen. Diese Leute kennen nicht das Gespräch und eine vernünftige Einigung. Das beste ist da, wenn die Behörde tätig werden könnte.

Ich hatte das Glück, dass ich in Tiszafüred gute Nachbarn hatte. Aber eine alte ung. gut gebildete Witwe erzählte mir jedoch, dass sie seit drei Jahren jede Nacht Angst hat und nicht mehr schlafen kann, wegen der negativen Nachbarn. Diese Frau tat mir sehr leid, aber ich konnte nicht helfen. Mir sind zwei Fälle bekannt, wo man alte Frauen wegen ein paar Forint ermordet hat.

Aber liebe Andrea, so ist das Leben. Auch hier in Deutschland gibt es in den Wohnanlagen Menschen, die sich an nichts halten. Das Müll trennen ist für diese Menschen nicht möglich. Einmal sagt ich zu so einem, dass diese Welt doch für unsere Kinder noch bewohnbar ssein sollte. Die Antwort war: "Das ist mir wurscht, ich habe keine Kinder." Da bleibt einem dann jedes Wort im Halse stecken.

Viel Glück liebe Andrea bei der Bewältigung deiner Probleme.

Liebe Grüße

Hedi


nach oben springen

#6

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 11.03.2019 16:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

hallo Hedi,
danke.
Ich hab ja eine leise Hoffnung, dass die wieder gehen. Er hat ja ein Schild am Haus "haz elado " . Das Problem ist nur, dass die 1 Mill. Ft. für die Hütte wollen. Die sind noch kein Jahr hier aber das Haus ist total kaputt, Ich weiß nicht, wie man in so kurzer Zeit ein Haus kaputt bekommt. Außerdem haben sie oben am Hang alle Bäume gefällt. Bei Starkregen kommt die Erde vom Hang - ist nur eine Frage der Zeit. Leider weiß das hier im Ort jeder - also das Problem : eine rotte Bude und ein Hang der befestigt werden muss für zu viel Geld . Ich fürchte, die bleiben uns länger erhalten.

Der Bürgermeister war auch schon dort und hat mit denen gesprochen - alles sinnlos. Die Zigeuner, die hier in der Straße wohnen wollen mit den Leuten auch nichts zu tun haben - ich hab ja Mecker bekommen, weil ich mit der Frau ein paar Worte gewechselt habe. Ich hoffe halt immer, wenn man freundlich ist, geht der Kelch an einem vorüber. Ich werde dieses Jahr auch Tomaten hinbringen und ihr sagen, wenn sie Gemüse will soll sie was sagen , dann wird - hoffentlich - nicht mehr geklaut und dabei kaputtgemacht.
Es ist eigentlich unbegreiflich, dass eine einzige Familie soviel Probleme bringen kann.


Hedi hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 03.04.2019 17:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

EIN WUNDER IST GESCHEHEN !!!
Familie Flotter ist mit Sack und Pack in ein anderes Dorf gezogen. Das Haus hat Valie gekauft, die Tochter von meinem Nachbar.
Die haben ja nun kein Jahr hier gewohnt - haben alle Bäume gefällt, 3 Fenster eingeschlagen, an einer Wand fehlen Steine und die riesen Brandfläche - ich hab keine Ahnung was Valie mit der Ruine will - sie hat selber die Arbeit nicht erfunden - aber egal, die Flotters sind weg und wir brauchen keinen Zaun mehr setzen. JUHU


Hedi hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 04.04.2019 12:49
von Hedi • szabályos/Stammgast | 151 Beiträge

Das ist ja eine gute Nachricht, liebe Andrea.

Der nächste Vermieter wird sich freuen.

Liebe Grüße

Hedi


nach oben springen

#9

RE: Familie Flotter

in Alles nur kein "wichtiges Thema" 04.04.2019 19:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

hallo Hedi,
so wie es da im Moment aussieht kann da keiner wohnen. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Valie da was machen lässt. An ihrem eigenen Haus fehlen ja seit Jahren 2 mtr Rückwand - hat sie ein Regal vorgestellt. Jetzt wohnt sie im hinteren Teil von ihrem Haus. Ihr Lebensgefährte hat ihr schon oft angeboten das zu mauern. Sie will das nicht, weil sie ein anderes Haus will - dafür fehlt ihr aber das Geld . Manche Menschen kann man nicht so ohne weiteres verstehen.


Hedi hat sich bedankt!
nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2892 Themen und 4119 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen