Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Deal

in Ich sag mal so... 19.10.2019 19:00
von Peterbacsi • Admin | 3.578 Beiträge

Früher legten Dealer noch Wert auf Anonymität. Sie drückten sich unauffällig in Parks und Hausecken herum, wisperten und zischelten und wickelten ihre Geschäfte diskret und portionsweise ab. Keine Namen, flinke Finger, keine Rechnung. Heute sind die Dealer marktschreierisch unterwegs, sie twittern und prahlen mit ihren Taten und weiden sich an Schlagzeilen, die von ihren großen Deals künden. Je größer der Deal, umso großmäuliger das Echo. Staatsmänner als Verkäufer, der Provision fürs Ego hinterherjagend – wir haben uns daran gewöhnen müssen.


Donald Trump, der Präsident, der den Deal zum Inhalt und zum Ziel seiner Politik gemacht hat, war wirkungsmächtig genug, den Begriff in unseren medialen Sprachgebrauch zu drücken. Es wird nun in der internationalen Diplomatie nicht mehr um Abkommen verhandelt oder um Vereinbarungen gerungen, sondern es werden Deals gemacht. Als ginge es darum, Autos zu verkaufen. „See your next Chevy-Dealer.“ Oder um Meals beim Hamburgerbrater, die auch gerne als Big Deal beworben werden. Willy Brandts Ostverträge? Wären heute „Deals“.

Ob mit Nordkoreas Schimmelreiter Kim Jong Un oder Chinas Kontrollfreak Xi Jinping: Trump stellt unablässig Deals in Aussicht oder macht Deals in alle Himmelsrichtungen. Zur Not auch mit dem Kongress in Washington oder mit irgendeinem anderen Zwerg in Europa. Aber längst nicht nur er dealt. In einer einzigen Zeitungsausgabe finden sich in diesen Tagen gleich mehrere Deals – und zwar nicht im Anzeigenteil. Ob der Brexit-Deal oder der Waffenruhen-Deal von Erdogan mit US-Vize Pence: Wo politisch gepokert wird, geht es um einen Deal. Was aber nicht heißt, dass Politik etwa ein schmutziges Geschäft ist. Ein Deal soll idealerweise ja beide Seiten glauben lassen, ein vorteilhaftes Ding gedreht zu haben. Für manche ist ein Deal dann ein guter Deal, wenn er ein Schnäppchen ist. Viel Gegenwert für möglichst wenig Einsatz. Sogar Tchibo macht jetzt in Deals – Reisedeals. Und Otto lockt mit einer Frequenz, die nicht mal Trump schafft – nämlich mit dem „Deal des Tages“.


Liebe Grüße
Peter
Hedi hat sich bedankt!
nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2892 Themen und 4119 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen