Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Gefriertruhe oder Frost: Wie Barbara-Zweige blühen

in Haus und Hof 03.12.2019 16:28
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Bevor Gehölze im Freien blühen, brauchen sie eine Winterruhe. Deshalb sollte man die Zweige von Blütengehölzen für die Vase am besten erst nach einigen Frostnächten schneiden, raten die Experten der Bayerischen Gartenakademie. .

Wenn es draußen nicht richtig friert, empfehlen die Experten, die Zweige eine Nacht in die Gefriertruhe zu legen. Dies kann helfen, dass die geschnittenen Zweige auch in der Vase austreiben. Außerdem brauchen die geschnittenen Zweige einen warmen, hellen Standort. Doch Vorsicht: Neben der Heizung oder dem Kamin trocknen die Blütenknospen häufig ein. Das Wasser in der Vase sollte nicht zu kalt, sondern besser handwarm sein. Außerdem sollte man die Gehölze mit einem scharfen Messer anschneiden. Zweige in der Vase haben eine lange christliche Tradition: In der Regel werden sie am 4. Dezember, dem Gedenktag der Heiligen Barbara, von Obstbäumen geschnitten und zu Hause in eine Vase gestellt. 20 Tage später, an Heiligabend, sollten sie erblüht sein. (dpa)


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen