Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Die Sache mit dem Brunnen

in Haus und Hof 10.12.2018 14:28
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Seit einigen Wochen geht das Gerücht um, dass der ung. Staat die Brunnen auf den Grundstücken erheben lässt.
Ich denke das ist nach EU Grundwasservorschriften notwendig. Es soll ein Wassermanagement aufgebaut werden. Außerdem gibt es so Spezialisten - Einheimische wie Ausländer- die es mit der Bezahlung des, in die Kanalisation eingeleiteten Wassers , nicht so genau nehmen.
Abwasser wird auch in Ungarn- ich schreibe "in unseren Landen", teurer umso besser die Wasseraufbereitung in den Klährwerken wird.
Auf jeden Fall löst dieses Gerücht bei manchen Leuten Panik aus.
Den neusten Nachrichten nach ist das Vorhaben aber schon wieder verschoben. D.h. es war ja noch nie angeschoben.
Das sieht so aus, dass alle Grundstücksbesitzer angeben müssen/sollen ab und wie viele Brunnen sie betreiben, wer den Brunnen gegraben hat und wie viel Wasser der Brunnen gibt. Das ganze muss dann von einem "Meister" aufgeschrieben und mit Unterschrift bescheinigt werden.
Jetzt frage ich mich welcher "Meister" das machen würde bei einem Brunnen der 50 Jahre und älter ist.
Das haben sich wohl auch andere gefragt und damit ist das Vorhaben mal auf in zwei Jahre verschoben worden.....
Damit bedeutet verschoben gut aufgehoben


Liebe Grüße
Peter
zuletzt bearbeitet 10.12.2018 14:29 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen