Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Geschichtsrevisionismes in Ungarn

in Inland Hu 13.02.2019 20:59
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Liebe Grüße
Peter
zuletzt bearbeitet 13.02.2019 21:00 | nach oben springen

#2

RE: Geschichtsrevisionismes in Ungarn

in Inland Hu 13.02.2019 21:39
von biowinzer • szabályos/Stammgast | 62 Beiträge

hi,
wo ist der ton
lg
alfred

nach oben springen

#3

RE: Geschichtsrevisionismes in Ungarn

in Inland Hu 14.02.2019 18:36
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

das möchte ich auch wissen
aus der Sendung 3 Sat Kulturzeit vom 13.02.19:20


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen

#4

RE: Geschichtsrevisionismes in Ungarn

in Inland Hu 16.02.2019 19:11
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Noch mehr Helden braucht das Land: Ungarn deutet jetzt auch den Ersten Weltkrieg um
Aus Anlass der "wichtigsten Ausstellung dieses Jahres", mit dem wegweisenden Titel "Eine neue Welt wird geboren - Europäischer Krieg zwischen Brüdern" im Budaer Burgbasar, wünschten sich Vertreter der aktuellen Wahrheitsliga ein Gegengewicht zur "entheroisierten" Zeit. Logischerweise ist zum Thema auch ein neues, "zentrales Denkmal" geplant. Neben dem Opfer Ungarn soll diesmal auch auf das "Heldentum" fokussiert werden.
zum Beitrag

Es wird darauf hin gewiesen, dass die verlinkte Texte generell nicht die Meinung des Forumbetreibers widerspiegeln


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen

#5

RE: Geschichtsrevisionismus in Ungarn

in Inland Hu 16.02.2019 19:12
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Nur eine Randnotiz: Regierungspartei in Ungarn errichtet Denkmal für Nazi-Minister

Die Fidesz-Stadtregierung von Székesfehérvár, einst Krönungsstadt, heute Crony-City von Orbáns Günstlingen, will dem "Historiker und Kulturminister" Bálint Hóman eine Statue errichten. Die Opposition hielt dagegen einen etwas ärmlich wirkenden Sitzstreik ab. Man könne doch einem Nazi-Kollaborateur, einem Vollstrecker der Judengesetze, kein Denkmal setzen. Man kann. Was ist schon so ein Erinnerungsstein gegen die realen Manifestationen der Barbarei?
zum Beitrag

Es wird darauf hin gewiesen, dass die verlinkte Texte generell nicht die Meinung des Forumbetreibers widerspiegeln


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen