Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Zeitung zählt mit: Trumps 10 000. Falschbehauptung

in Ausland und EU 02.05.2019 18:36
von Ungarn-Bacsi (gelöscht)
avatar

US-Präsident Donald Trump hat nach einer Zählung der Washington Post die Grenze von 10 000 falschen und irreführenden Behauptungen in seiner bisher etwas mehr als zwei Jahre dauernden Amtszeit gesprengt. Die Frequenz der Falschaussagen sei deutlich gestiegen. Die Zeitung verfolgt die Aussagen des US-Staatsoberhauptes in ihrem Faktencheck seit Beginn seiner Amtszeit an. Nach 601 Tagen im Amt sei die Grenze von 5000 erreicht worden, heißt es in einem Bericht – acht pro Tag. Nur 226 Tage später – am 26. April – seien es bereits 10 000 Falschaussagen gewesen. In diesen sieben Monaten kamen pro Tag im Durchschnitt 26 falsche oder irreführende Behauptungen aus dem Mund oder der Feder Trumps. Die Washington Post schrieb von einem „Tsunami der Unwahrheit“. (dpa)


Hedi hat sich bedankt!
nach oben springen


Zum Gebrauch
Gib einfach ein
->from: Euro=HUF;
->to: Forint= €

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2889 Themen und 4115 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen