Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Warum weiße Farbe Obstbaumstämme schützt

in Kräutergarten Innengebiet 02.02.2021 17:23
von Peterbacsi • Admin | 3.590 Beiträge

Ein weißer Anstrich schützt die Stämme der Obstbäume vor Frostrissen und Schäden

. Er ist aber nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer sinnvoll. Darauf macht die Bayerische Gartenakademie aufmerksam. Wenn es tagsüber wärmer wird und die Sonne einen Baum anstrahlt, kann sich der Stamm erwärmen. Wenn es nachts wieder friert und der Stamm rasch wieder abkühlt, entstehen Spannungen im Holz – und dadurch Frostrisse. Daher sollten Gartenbesitzer ihre Obstbäume – insbesondere an sonnigen Standorten und Südhängen – anstreichen, raten die Experten. Die weiße Farbe reflektiert das Licht. Das verhindert nicht nur, dass sich der dunkle Stamm erwärmt. Auch verzögert sich der Saftstrom in die Knospen – das schützt Knospen und Blüten vor Spätfrost. Besonders empfehlenswert ist der Anstrich bei Steinobst, bei dem der Saftanstieg und Austrieb besonders früh einsetzt. Wem die weiße Farbe nicht gefällt, der kann alternativ den Stamm im Winter mit Vlies, Fichtenreisig oder einem Jutesack einwickeln. (dpa)


Liebe Grüße
Peter
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2902 Themen und 4131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen